Juli 2022

Wie es sich der Verstorbene gewünscht hatte, nahmen wir in seinem Garten unter der Linde Abschied. Mit seiner Familie und seinen Freunden gestalteten Thomas und ich die Feier. Es war eine berührende und tiefe Erfahrung. Sich ganz einlassen, gut zuhören, Ideen aufnehmen und kreativ gestalten….

Juni 2022

Juni 2022 Ich freue mich, Menschen begleiten zu können durch die Landschaften der Trauer! Nicht als Therapeutin sondern als Begleiterin, Zuhörerin, Trösterin – meine eigenen Erfahrungen teilend, Inputs, Denkanstösse gebend aus der Ausbildung zur Trauerbegleiterin…. draussen in der Natur gemeinsam unterwegs

Februar 2022

Ich habe Lust und Zeit für Astroberatungen, Trauerbegleitungen und Weiterbildungen und noch freie Termine! Freue mich auf Dich/Euch!

Dinner and more

Wir starten etwas Neues! In regelmässigen Abständen veranstalten wir Essen – Dinner oder Brunch mit Ritualen, Tanz, Kreativität ….. Lass Dich überraschen     30.10.2021 Deine Ahnen – Dein Jetzt – Deine Vision Ein Abend um miteinander Samhain/ Allerheiligen/ Halloween zu zelebrieren und die Durchlässigkeit der Grenze zwischen den Welten zu nutzen Ab 17.00 open end […]

Juni 2021

«Mir persönlich hat es sehr geholfen, die verschiedenen Stadien der Trauer näher kennenlernen zu dürfen und somit zu sehen, wieviele Facetten das Trauern haben kann und dass jede Art von Verlust (sei es einen geliebten Menschen durch Tod oder Trennung, aber auch verloren gegangene Projekte oder Freundschaften) seine Berechtigung hat, dass ich darum trauern darf […]

April 2021

Das April-Wetter dieses Jahr mit seinen Extremen passt gut zu Trauerprozessen… Mal ist es schon frühlingshaft warm, man fühlt sich leichter, vielleicht schon übermütig – und im nächsten Moment wird man nochmals eingeschneit und der Kälte ausgesetzt – so wie es mir diese Woche im Tessin passierte… Die Kunst besteht beim Wetter wie beim Trauerprozess […]

Abschlussarbeit Trauerbegleitung

Nach 2 Jahren Ausbildung bei Lebensgrund in Luzern vollendete ich nun meine Abschlussarbeit. Ich stellte mich bei dieser Arbeit selbst ins Zentrum, um so für mich herauszufinden, wie ich denn diese Ausbildung nutzen kann. Anders als bei meinen vorherigen Ausbildungen ist hier nämlich ganz offen, wie und wo man sein Wissen und seine Erfahrung anwendet. […]